Startseite » Blog » Was ist Familienrecht und welche Bereiche umfasst es?

Was ist Familienrecht und welche Bereiche umfasst es?

Streit in Familie

Das Familienrecht ist der Zweig des Rechts, der die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb der Familie regelt. Zu den Themen, die durch das Familienrecht geregelt werden können, gehören Delikte, Scheidung, Sorgerecht, Umgangsrecht, Besuchsrecht, die Schließung eines Ehevertrags oder die Regelung von Unterhaltszahlungen.

Ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Bonn bietet Menschen vor Ort eine rechtliche Beratung und Vertretung in Familiensachen. Er hilft bei der Einreichung von Anträgen bei den zuständigen Behörden und bereitet Verträge zu Themen wie Sorgerecht und Besuchsrecht vor. Er vertritt seine Mandanten in Verfahren vor Richtern, um Streitigkeiten zwischen Parteien, die blutsverwandt oder verheiratet sind, beizulegen.

Mit welchen Fällen befasst sich ein Anwalt für Familienrecht?

Ein Anwalt für Familienrecht kann sich mit allen Arten von Rechtsstreitigkeiten befassen, die Ehen betreffen, einschließlich Scheidungen, Aufhebungen, Trennungsvereinbarungen usw. Er kann in Vaterschaftsklagen oder Adoptionsverfahren involviert sein. Manchmal wird er auch mit Prozessen im Zusammenhang mit Testamenten und Nachlässen von Familienmitgliedern des Verstorbenen betraut. Er hilft bei Anträgen auf Vollmachten. Sein Fachwissen auf dem Gebiet des Familienrechts ist von entscheidender Bedeutung in Fällen, in denen es um Vorenthaltung des Besuchsrechts oder Verleumdungsklagen der Ehegatten gegeneinander geht.

Was sind die Aufgaben eines Anwalts für Familienrecht?

Streit Ehepaar

Ein Anwalt für Familienrecht muss die Feinheiten des Familienrechts verstehen und über ausgeprägte analytische Fähigkeiten verfügen, um sich durch alle Arten von Fragen im Zusammenhang mit Ehestreitigkeiten durchzuarbeiten. Er muss sich mit den Gesetzen auskennen, damit er seinen Mandanten helfen kann, ihre Rechte nach diesen Gesetzen durchzusetzen.

Vor einer Heirat sollten sich die Ehegatten Gedanken über einen Ehevertrag machen. Dieser regelt im Scheidungs- oder Erbfall das Vermögen der beteiligten Personen. Ein Ehevertrag kann beispielsweise verhindern, dass Immobilien per Zugewinn bei einer Scheidung mit einbezogen werden. Ebenso können in einem Ehevertrag die Regelungen für Unterhaltsverpflichtungen vorab geregelt werden. Ein erfahrener Rechtsanwalt für Familienrecht erstellt zuverlässig einen rechtssicheren Ehevertrag, welcher nur noch vom Notar beglaubigt werden muss.

In der heutigen Zeit hat das internationale Familienrecht eine immer höhere Relevanz. Bei einer Ehe mit Auslandsbezug kommt es immer wieder dazu, dass verschiedene Vorschriften Anwendung finden. Diese Probleme sollten vorher bedacht werden und können von einem Fachanwalt erfasst und beseitigt werden.

Die Vorteile der Beauftragung eines Anwalts:

Wenn eine Person in einen Rechtsstreit verwickelt ist und mit den rechtlichen Verfahren nicht vertraut ist, ist es immer besser, einen Anwalt zu beauftragen. Die Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten ist sehr komplex und erfordert Kenntnisse des materiellen Rechts und des Prozessrechts. Ein erfahrener Anwalt wird in der Lage sein, alle Aspekte des Falles seines Mandanten zu behandeln. Er wird im Namen seines Mandanten Anträge vorbereiten und ihn vor Gericht vertreten. Das spart dem Mandanten oft Zeit und Geld.

Wie kann man den richtigen Vertreter finden?

Sie sollten sich einen Anwalt suchen, der bei der örtlichen Anwaltskammer eingetragen ist. Außerdem sollten Sie sich vergewissern, dass er über die für die Arbeit als Anwalt erforderlichen Qualifikationen verfügt. Auch sollte ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Bonn arbeiten, damit er bereits Erfahrungen mit den örtlichen Behörden und Gerichten sowie Richtern hat.

Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie nachfolgend:

Fachanwalt für Arbeitsrecht in Bonn