Startseite » Blog » Was ist die BDE Sage?

Was ist die BDE Sage?

Frau, die ein Managementsystem auf einem Tablet-Computer verwendet

BDE Sage, ist eine betriebsspezifische Software. mit der Unternehmen wichtige Daten Ihrer Firma erfassen und protokollieren können. Alle Informationen werden von der Software in Echtzeit angezeigt. So lassen sich Arbeitsschritte in der Produktion bei Bedarf schnell und zuverlässig optimieren. Lange Wegzeiten von einer Abteilung in die andere werden so verringert.

Warum sollte man BDE Sage in der Produktion einsetzen?

Über die BDE Sage Software lassen Fertigungsprozesse in der Produktion besser planen und optimieren. Die Verteilung von Aufgaben lassen sich zielführend steuern. Fertigungsaufträge können so gezielt der entsprechenden Abteilung zugewiesen werden. Alle Prozesse in der Produktion lassen sich über das Programm digital abbilden und jederzeit abrufen.

Alle zu er erledigenden Aufgaben auf einen Blick

Auch Mitarbeiter profitieren von der Software, so sehen Mitarbeiter auf einen Blick welche Aufgaben oder Arbeitsschritte zu erledigen sind und können diese dann bequem über den PC oder einem Tablett abarbeiten. Über die Software ist es auch möglich, den Arbeitsfortschritt einzusehen.

Ist noch genügend Material auf Lager?

Der Material und Lagerbestand lässt sich über das Programm digital überwachen. So kann man mit der Software jederzeit prüfen ob zum Beispiel noch genügend Sommerreifen auf Lager sind, oder ob neue Sommerreifen bestellt werden müssen. Der Lagerbestand wird über die Software mit dem Ampel System angezeigt. Leuchtet die Ampel grün sind noch genügend Sommerreifen auf Lager. Zeigt die Ampel gelb an, sollte neues Material in absehbarer Zeit nachbestellt werden. Steht die Ampel auf rot, so wurde die eiserne Reserve des Lagers angegriffen und es sollten so schnell wie möglich neue Sommerreifen bestellt werden.

Manuelle oder automatische Lagerbestandsaufnahme?

Über das Programm können Unternehmer entscheiden, ob der Lagerbestand über die Software automatisch gesteuert wird. Hierbei wird sobald ein Mitarbeiter Reifen aus dem Lager holt dieses von der Software erkannt und der Lagerbestand in der Software selbstständig angepasst. Möchte man den Lagerbestand jedoch nicht ausschließlich von dem Programm überwachen lassen, so gibt es die Möglichkeit, die Erfassung des Lagerbestandes in der Software von Hand vorzunehmen.

Überwachen von Zugriffsberechtigungen

Über die Software lasse sich Zugriffsberechtigungen für bestimmte Mitarbeiter oder Abteilungen erstellen oder ändern. So kann man einstellen, dass bspw. nur der Vorarbeiter oder Abteilungsleiter über die Software kontrollieren kann, ob der Auftrag termingerecht erledigt worden ist. Doch die Software kann noch mehr, Vorgesetzte können sich über das Programm auch die Auslastung der Abteilungen oder einzelner Mitarbeiter anzeigen lassen. So kann man schnell Mitarbeiter von einer Abteilung in eine andere verschieben, falls dort gerade ein Engpass entsteht.

Bildnachweis:
Tierney – stock.adobe.com

Nachfolgend finden Sie einen ähnlichen Beitrag:

Bessere Planung und effizientere Produktion durch Softwareunterstützung